Bleiben Sie sichtbar auch in der Ferne
Eigene Präsenz zeigen


Gründung einer Repräsentanz in Russland

Eine Niederlassung in Russland kann in Form einer Filiale oder einer Repräsentanz gegründet werden. Diese ist bei Russlandgeschäften notwendig, wenn das ausländische Unternehmen Zulassungen oder Genehmigungen nach russischem Recht benötigt. Ist eine aktive wirtschaftliche Tätigkeit auf dem russischen Markt geplant, so empfiehlt es sich, statt einer Niederlassung eine Tochtergesellschaft in Russland zu gründen in Form einer russischen GmbH („OOO“).

Haftung und Repräsentanz in Russland

Eine Repräsentanz in Russland ist keine juristische Person und tritt im Namen und im Auftrag des ausländischen Unternehmens, der Hauptgesellschaft, auf. Sie geht selbst keinen kommerziellen Tätigkeiten nach und dient allein zur Unterstützung der Hauptgesellschaft. In der Regel dient sie dazu, Waren zu lagern und auszustellen, zu Marktanalysen und Marketingmaßnahmen. Da die Repräsentanz eines ausländischen Unternehmens in Russland keine selbstständige juristische Person ist, kennt sie keine Haftungsbeschränkung. Dies bedeutet, dass die ausländische Hauptgesellschaft für die Verbindlichkeiten der Repräsentanz in Russland haftet.

Unternehmensgründung in der Russischen Föderation

GmbH-Gründung in Russland

Russische GmbH als deutsche Tochtergesellschaft
Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in Russland

Akkreditierung einer Repräsentanz in Russland

Akkreditierungsverfahren

Das russische Akkreditierungsverfahren

Die Repräsentanz eines ausländischen Unternehmens in Russland muss angemeldet werden. Im Vergleich zur Gründung einer Gesellschaft in Russland ist die Eröffnung einer Repräsentanz kostspieliger, so beträgt allein die Akkreditierungsgebühr 120.000 Rubel (ca. 1.600 Euro). Auch die Dauer des Akkreditierungsverfahrens unterscheidet sich drastisch von der Dauer der Registrierung einer GmbH in Russland. Während das erste 25 Arbeitstage in Anspruch nehmen kann, wird die russische GmbH nach 3 - 5 Arbeitstagen registriert.

Selbstverständlich muss auch vor Akkreditierung eine juristische Adresse der Repräsentanz bestehen.

Akkreditierung einer Repräsentanz in Russland

Das russische Akkreditierungsverfahren

Die Repräsentanz eines ausländischen Unternehmens in Russland muss angemeldet werden. Im Vergleich zur Gründung einer Gesellschaft in Russland ist die Eröffnung einer Repräsentanz kostspieliger, so beträgt allein die Akkreditierungsgebühr 120.000 Rubel (ca. 1.600 Euro). Auch die Dauer des Akkreditierungsverfahrens unterscheidet sich drastisch von der Dauer der Registrierung einer GmbH in Russland. Während das erste 25 Arbeitstage in Anspruch nehmen kann, wird die russische GmbH nach 3 - 5 Arbeitstagen registriert.

Selbstverständlich muss auch vor Akkreditierung eine juristische Adresse der Repräsentanz bestehen.

Adresse der Repräsentanz

Darüber ist bei Einreichung der Anmeldedokumente ein Nachweis an die russische Registerbehörde in Form eines Garantieschreibens des Vermieters sowie eines beglaubigten Nachweises seiner Eigentümerstellung einzureichen. Im Unterschied zum deutschen Mietrecht müssen in der Russischen Föderation alle Mietverträge mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr staatlich registriert werden. In der Praxis werden meistens befristete Mietverträge mit einer Laufzeit von 11 Monaten abgeschlossen. Zu beachten ist dabei, dass der Vermieter nach 11 Monaten in einer günstigen Position ist, um für die gewünschte Mietverlängerung auch Mieterhöhungen zu vereinbaren.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in Russland

Mitarbeiter und Leiter einer Repräsentanz in Russland

Zwingende Vorschrift ist die Bestellung eines Repräsentanzleiters, die vor der Akkreditierung erfolgen muss. Der Leiter einer Repräsentanz ist kein Organ und handelt aufgrund einer Vollmacht der ausländischen Hauptgesellschaft. Grundsätzlich kann ein ausländischer Staatsangehöriger als Repräsentanzleiter bestellt werden. Voraussetzung hierfür ist eine Arbeitserlaubnis in Russland, die jedoch erst nach Registrierung der Repräsentanz in Russland beantragt werden kann. Bei der Akkreditierung der Repräsentanz können gleichzeitig auch Akkreditierungen für die ausländischen Mitarbeiter beantragt werden. Insgesamt darf die Repräsentanz bis zu fünf ausländische Mitarbeiter beschäftigen, die zusätzlich eine Arbeitserlaubnis in Russland brauchen.

Russisches Arbeitsrecht

Rechtsberatung im
RUSSISCHEN ARBEITSRECHT

Bei Einstellung von russischen Arbeitskräften oder Entsendung von Arbeitnehmern nach Russland beraten unsere Anwälte für russisches Recht Sie gerne in unserer Kanzlei in Frankfurt.
WEITER

Unsere auf Russlandgeschäft spezialisierten Anwälte beraten Sie gerne zum Thema Repräsentanz in Russland und begleiten Sie auf Wunsch bei dem Akkreditierungsverfahren, arbeiten die von Ihnen gewünschte Repräsentanzordnung aus und prüfen die Arbeits- und Mietverträge nach russischem Recht. Unsere weiteren juristischen Leistungen für ausländische Unternehmen in Russland finden Sie auf unserer Hauptseite „Russland “.

Russisches Arbeitsrecht

Rechtsberatung im
RUSSISCHEN ARBEITSRECHT

Bei Einstellung von russischen Arbeitskräften oder Entsendung von Arbeitnehmern nach Russland beraten unsere Anwälte für russisches Recht Sie gerne in unserer Kanzlei in Frankfurt.
WEITER
Sichtbar sein auf dem internationalen Parkett
Bleiben Sie sichtbar auf dem internationalen Parkett

Russischsprachiger Anwalt in Frankfurt

Wir helfen Ihnen, Ihr Unternehmen in Russland sichtbar zu machen. Unser Team aus deutschen Rechtsanwälten und Anwälten für russisches Recht steht Ihnen beratend zur Seite und begleitet Ihren Markteintritt persönlich und vor Ort.
Sie profitieren von einer koordinierten und effizienten Herangehensweise unter Berücksichtigung der Aspekte des deutschen, wie auch des russischen Rechts und haben in unserer Kanzlei Ihren direkten Ansprechpartner für Ihr Russlandgeschäft. Dank unserer GDDA Partnerkanzlei in Moskau können wir Ihnen jederzeit direkte Vertretung vor Ort bieten, ohne Ihr Mandat an Dritte zu delegieren. Grenzübergreifend bleiben wir Ihr Rechtsvertreter in Russland. Sei es bei Vertragsverhandlungen, gegenüber Behörden und Institutionen oder zur Verwaltung Ihrer Aktiva vor Ort – unsere Anwälte vertreten Sie vertraulich, zuverlässig und mit Bedacht.

GDDA Anwaltskanzlei Russland Desk

Sophienstraße 44
60487 Frankfurt am Main

Anwalt für russisches Wirtschaftsrecht in Deutschland

Anwaltskanzlei GDDA ist Ihr direkter und vertraulicher Rechtsvertreter bei internationalen Transaktionen mit Russlandbezug.
Die Partner unserer Kanzlei, Rechtsanwältin Maria Dupont Danzel d'Aumont und Advokat Oleg Gamze bieten Ihnen persönliche und kontinuierliche Rechtsberatung bei Ihrer Wirtschaftstätigkeit in Russland direkt in Deutschland.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Ersteinschätzung direkt per E-Mail (RusDesk@gdda-law.de) oder telefonisch +49 (0) 69 153 2933 22.

Anwalt für russisches Wirtschaftsrecht in Deutschland

Anwaltskanzlei GDDA ist Ihr direkter und vertraulicher Rechtsvertreter bei internationalen Transaktionen mit Russlandbezug.
Die Partner unserer Kanzlei, Anwältin Maria Dupont Danzel d'Aumont und Advokat Oleg Gamze bieten Ihnen persönliche und kontinuierliche Beratung bei Ihrer Wirtschaftstätigkeit in Russland direkt in Deutschland.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Ersteinschätzung direkt per E-Mail (RusDesk@gdda-law.de) oder telefonisch +49 (0) 69 153 2933 22.
Maria Dupont Danzel d'Aumont
Ansprechpartner
Maria Dupont Danzel d'AumontPartnermaria.daumont@gdda-law.de

GDDA Anwaltskanzlei Russland Desk

Sophienstraße 44
60487 Frankfurt am Main
Oleg Gamze, LL.M.
Ansprechpartner
Oleg Gamze, LL.M.Partneroleg.gamze@gdda-law.de
Maria Dupont Danzel d'Aumont
Maria Dupont Danzel d'AumontPartnermaria.daumont@gdda-law.de
Ansprechpartner
oleg gamze, ll.m.
oleg gamze, ll.m.Partneroleg.gamze@gdda-law.de
Ansprechpartner

GDDA und Partner mbB

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.