GmbH Gründung in Russland
Haftung, Kapital und Steuer


GmbH gründen in Russland ("OOO")

Die russische Gesellschaft mit beschränkter Haftung („obzchestwo s ogranitschenoj otwetstwennostjü“ oder kurz „OOO“) ist die beliebteste Rechtsform für Markteinsteiger in Russland. Unser Anwalt für russisches Recht bietet Ihnen Rechtsberatung zur Gesellschaftsgründung in der Russischen Föderation. 

Russische GmbH als deutsche Tochtergesellschaft

Tatsächlich ist die Gründung einer GmbH nach russischem Recht für ausländische Unternehmen und Investoren vorteilhaft. So bietet die „OOO“ (russische GmbH) für ihre Gesellschafter die begehrte Haftungsbegrenzung auf das Gesellschaftskapital. Im Unterschied zur deutschen GmbH beträgt das Mindeststammkapital einer russischen GmbH lediglich 10.000 Rubel (umgerechnet ca. 130 Euro). Gleichzeitig ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach russischem Recht („OOO“) eine juristische Person und kann sich uneingeschränkt kommerziell betätigen und jeder erlaubten Tätigkeit nachgehen.

Unternehmensgründung in der Russischen Föderation

Repräsentanz in Russland

Akkreditierung, Haftung, Mitarbeiter

Anwälte für russisches Recht von GDDA und Partner bieten Ihnen folgende Leistungen bei einer GmbH-Gründung in Russland an:

  • Beratung in deutschem und russischem Gesellschaftsrecht;
  • Prüfung der Zulässigkeit des gewünschten Firmennamens der russischen GmbH;
  • Beratung zur Managementstruktur in der russischen GmbH („OOO“) und Kontrollorganen;
  • Vermittlung einer juristischen Adresse für den Gesellschaftssitz der „OOO“;
  • Durchführung des Gründungsverfahrens;
  • Erstellung des Beschlusses über die Gründung der „OOO“;
  • Ausarbeitung eines Gründungsvertrags;
  • Erstellung der Satzung der russischen GmbH und der Gesellschafterliste;
  • Einreichung des Registerantrages bei der Steuerbehörde;
  • Bestellung eines Firmenstempels;
  • Eröffnung der operativen Geschäftskonten in Russland.

Russische Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Merkmale, Gesellschaftssitz, Gesellschafter

Firmenname, Geschäftsführung,Sitz

Firmenname, Geschäftsführung und Sitz der russischen GmbH

Der Firmenname muss in kyrillischer Schrift abgefasst sein und darf bestimmte Bezeichnungen (insb. Gebietsbezeichnungen) nicht oder nur mit Genehmigung führen.
Wie im deutschen Gesellschaftsrecht schreibt auch das russische Gesellschaftsrecht als Exekutivorgan zwei Organe vor - die Gesellschafterversammlung und den Generaldirektor. Die Funktion des Generaldirektors entspricht der des deutschen Geschäftsführers. Er gilt als Arbeitnehmer nach russischem Recht. Der Arbeitsvertrag mit dem Generaldirektor einer „OOO“ (russischen GmbH) unterliegt zwingend dem russischen Arbeitsrecht. Grundsätzlich kann ein ausländischer Staatsangehöriger als Generaldirektor bestellt werden. Voraussetzung hierfür ist eine Arbeitserlaubnis in Russland , die jedoch erst nach Gesellschaftsgründung in Russland beantragt werden kann.
Der Gesellschaftssitz muss bereits vor Registrierung der „OOO“ in Russland bestehen. Darüber ist ein Nachweis an die russische Registerbehörde bei Einreichung der Registerdokumente in Form eines Garantieschreibens des Vermieters sowie eines beglaubigten Nachweises seiner Eigentümerstellung einzureichen.

Russische Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Merkmale, Gesellschaftssitz, Gesellschafter

Firmenname, Geschäftsführung und Sitz der Gesellschaft in Russland

Der Firmenname muss in kyrillischer Schrift abgefasst sein und darf bestimmte Bezeichnungen (insb. Gebietsbezeichnungen) nicht oder nur mit Genehmigung führen.

Wie im deutschen Gesellschaftsrecht schreibt auch das russische Gesellschaftsrecht als Exekutivorgan zwei Organe vor - die Gesellschafterversammlung und den Generaldirektor. Die Funktion des Generaldirektors entspricht der des deutschen Geschäftsführers. Er gilt als Arbeitnehmer nach russischem Recht. Der Arbeitsvertrag mit dem Generaldirektor einer „OOO“ (russischen GmbH) unterliegt zwingend dem russischen Arbeitsrecht. Grundsätzlich kann ein ausländischer Staatsangehöriger als Generaldirektor bestellt werden. Voraussetzung hierfür ist eine Arbeitserlaubnis in Russland, die jedoch erst nach Gesellschaftsgründung in Russland beantragt werden kann.

Der Gesellschaftssitz muss bereits vor Registrierung der „OOO“ in Russland bestehen. Darüber ist ein Nachweis an die russische Registerbehörde bei Einreichung der Registerdokumente in Form eines Garantieschreibens des Vermieters sowie eines beglaubigten Nachweises seiner Eigentümerstellung einzureichen.

Gesellschafter einer russischen GmbH („OOO“)

Die „OOO“ - russische GmbH - kann sowohl von ausländischen Privatpersonen als auch von ausländischen Gesellschaften, jedoch nur unter Beachtung des sog. „Enkelverbots“, gegründet werden. Danach muss die ausländische Muttergesellschaft mindestens zwei Gesellschafter haben.

Image

Registrierung einer Gesellschaft in der Russischen Föderation

Für die Registrierung der „OOO“ ist die Steuerbehörde zuständig. Sie führt das Einheitliche Staatliche Register Juristischer Personen „EGRJUL“, das dem deutschen Handelsregister entspricht. Die Eintragung erfolgt innerhalb von drei Arbeitstagen nach Einreichung des Registrierungsantrags und vollständiger Unterlagen. Die russische GmbH erhält bei Eintragung in das EGRJUL eine OGRN-Nummer (Handelsregisternummer) und eine Steuernummer (INN) und gilt zum Zeitpunkt ihrer Eintragung als gegründet.

Russische Repräsentanz

Markteintritt mit einer
RUSSISCHEN REPRÄSENTANZ

Unsere Anwälte für Russlandgeschäft begleiten die Akkreditierung Ihrer Repräsentanz in der Russischen Föderation.
WEITER

Geschäftskonto in Russland

Damit das russische Unternehmen handlungsfähig ist, braucht es ein Geschäftskonto und einen Firmenstempel. Voraussetzung für die Eröffnung eines Bankkontos der Gesellschaft ist die Beglaubigung der Unterschrift des Generaldirektors auf den sog. „Bankkarten“, die auch in der Bank erfolgen kann.

Russische Repräsentanz

Markteintritt mit einer
RUSSISCHEN REPRÄSENTANZ

Unsere Anwälte für Russlandgeschäft begleiten die Akkreditierung Ihrer Repräsentanz in der Russischen Föderation.
WEITER
Erweitern Sie Ihren Unternehmenshorizont
Erweitern Sie Ihren Unternehmenshorizont

Russischsprachiger Anwalt in Frankfurt

Wir helfen Ihnen, Ihre Gesellschaft in Russland zu gründen. Unser Team aus deutschen Rechtsanwälten und Anwälten für russisches Recht steht Ihnen beratend zur Seite und begleitet Ihren Markteintritt persönlich und vor Ort.
Sie profitieren von einer koordinierten und effizienten Herangehensweise unter Berücksichtigung der Aspekte des deutschen, wie auch des russischen Rechts und haben in unserer Kanzlei Ihren direkten Ansprechpartner für Ihr Russlandgeschäft. Dank unserer GDDA Partnerkanzlei in Moskau können wir Ihnen jederzeit direkte Vertretung vor Ort bieten, ohne Ihr Mandat an Dritte zu delegieren. Grenzübergreifend bleiben wir Ihr Rechtsvertreter in Russland. Sei es bei Vertragsverhandlungen, gegenüber Behörden und Institutionen oder zur Verwaltung Ihrer Aktiva vor Ort – unsere Anwälte vertreten Sie vertraulich, zuverlässig und mit Bedacht.

GDDA Anwaltskanzlei Russland Desk

Sophienstraße 44
60487 Frankfurt am Main

Anwalt für russisches Wirtschaftsrecht in Deutschland

Anwaltskanzlei GDDA ist Ihr direkter und vertraulicher Rechtsvertreter bei internationalen Transaktionen mit Russlandbezug.
Die Partner unserer Kanzlei, Rechtsanwältin Maria Dupont Danzel d'Aumont und Advokat Oleg Gamze bieten Ihnen persönliche und kontinuierliche Rechtsberatung bei Ihrer Wirtschaftstätigkeit in Russland direkt in Deutschland.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Ersteinschätzung direkt per E-Mail (RusDesk@gdda-law.de) oder telefonisch +49 (0) 69 153 2933 22.

Anwalt für russisches Wirtschaftsrecht in Deutschland

Anwaltskanzlei GDDA ist Ihr direkter und vertraulicher Rechtsvertreter bei internationalen Transaktionen mit Russlandbezug.
Die Partner unserer Kanzlei, Anwältin Maria Dupont Danzel d'Aumont und Advokat Oleg Gamze bieten Ihnen persönliche und kontinuierliche Beratung bei Ihrer Wirtschaftstätigkeit in Russland direkt in Deutschland. Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Ersteinschätzung direkt per E-Mail (RusDesk@gdda-law.de) oder telefonisch +49 (0) 69 153 2933 22.
Maria Dupont Danzel d'Aumont
Ansprechpartner
Maria Dupont Danzel d'AumontPartnermaria.daumont@gdda-law.de

GDDA Anwaltskanzlei Russland Desk

Sophienstraße 44
60487 Frankfurt am Main
Oleg gamze, LL.M.<br><br>
Ansprechpartner
Oleg gamze, LL.M.

Partneroleg.gamze@gdda-law.de
Maria Dupont Danzel d'Aumont
Maria Dupont Danzel d'AumontPartnermaria.daumont@gdda-law.de
Ansprechpartner
oleg gamze, ll.m.
oleg gamze, ll.m.Partneroleg.gamze@gdda-law.de
Ansprechpartner

GDDA und Partner mbB

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.