Handelsvertreterrecht
Handelsvertreterrecht
Investition in gute Beziehungen
Investition in gute Beziehungen


Handelsvertreter und Handelsvertretervertrag

Die Regelung der Rechtsverhältnisse in einem Handelsvertretervertrag bietet Rechtssicherheit, sowohl dem Handelsvertreter, als auch dem Unternehmer, für den er Geschäfte vermittelt oder in dessen Namen abschließt.

Handelsvertreter und das deutsche Handelsvertreterrecht

Das deutsche Handelsvertreterrecht enthält zahlreiche zwingende Vorschriften, etwa zu den Kündigungsfristen des Handelsvertreters und seinen Ausgleichsansprüchen. Gleichzeitig bietet es Spielräume bei der Vertragsgestaltung, wie etwa hinsichtlich der Entstehung der Provisionsansprüche des Handelsvertreters, ihrer Höhe und ihrer Fälligkeit oder Regelungen zu den Kontrollrechten des Handelsvertreters bei der Provisionsabrechnung oder auch zum nachvertraglichen Wettbewerbsverbot.

Requalifizierung als Arbeitnehmer

Requalifizierung
ALS ARBEITNEHMER

Ohne Selbstständigkeit droht dem Handelsvertreter die Requalifizierung als Arbeitnehmer.
WEITER
Requalifizierung als Arbeitnehmer

Requalifizierung
ALS ARBEITNEHMER

Ohne Selbstständigkeit droht dem Handelsvertreter die Requalifizierung als Arbeitnehmer.
WEITER

Vertriebsrecht und Handelsvertreterrecht

Handelsvertreter- & Vertriebsrecht

Mit Sicherheit zu guter Zusammenarbeit

Vertragshändler

und der Vertragshändlervertrag

Wettbewerbs- & Kartellrecht

Mit fairen Mitteln kommt man weit

Handelsvertretervertrag - Vertretungsbefugnisse des Handelsvertreters

Vertragsabschluss

Handelsvertretervertrag

Im Handelsvertretervertrag können unterschiedliche Vertretungsbefugnisse des Handelsvertreters vereinbart werden. So kann er allein als Vermittlungsvertreter tätig sein oder aber als Abschlussvertreter. Durch entsprechende Gestaltung des Handelsvertretervertrags kann sich der Handelsvertreter auch einen Gebietsschutz sichern und als Bezirksvertreter agieren.

Handelsvertretervertrag - Vertretungsbefugnisse des Handelsvertreters

Handelsvertretervertrag

Im Handelsvertretervertrag können unterschiedliche Vertretungsbefugnisse des Handelsvertreters vereinbart werden. So kann er allein als Vermittlungsvertreter tätig sein oder aber als Abschlussvertreter. Durch entsprechende Gestaltung des Handelsvertretervertrags kann sich der Handelsvertreter auch einen Gebietsschutz sichern und als Bezirksvertreter agieren.

Vor Ende der Vertragsbeziehung

Zur Vermeidung nachteiliger Konsequenzen ist bei der Beendigung eines Handelsvertretervertrags die richtige und den Umständen des Einzelfalls entsprechende Vorgehensweise entscheidend. Bestehen hierüber Unsicherheiten, ist es empfohlen vor Ausspruch einer Kündigung rechtlichen Rat einzuholen.

Im Streitfall bieten unsere Rechtsanwälte juristischen Rat und anwaltliche Vertretung sowohl Unternehmen als auch Handelsvertretern an und unterstützen Sie bei der Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche, zum Beispiel im Hinblick auf den Vertrieb von Konkurrenzprodukten, bei konkurrierenden Tätigkeiten oder bei Streit um Provisionen.

Internationaler Handelsvertretervertrag

Liegt das Vertretungsgebiet im Ausland oder handelt es sich um ein ausländisches Unternehmen, ist zu klären, ob das deutsche Handelsvertreterrecht Anwendung findet oder der Handelsvertretervertrag dem ausländischen Recht unterliegt. Ist das Vertriebsgebiet des Handelsvertreters in China oder wollen Sie einen Handelsvertreter in Russland einsetzen, beraten unsere Rechtsanwälte und Juristen Sie zu den damit verbundenen Rechtsfragen und erarbeiten für Sie den nach Ihren Bedürfnissen ausgestalteten, internationalen Handelsvertretervertrag.

Internationales Handelsrecht

Viele internationale Unternehmen haben Handelsvertreter und Vertriebspartner im Ausland. Dabei muss das Vertragsverhältnis mit dem Geschäftspartner, dem Lieferanten oder dem Franchisenehmer auch im Ausland rechtssicher bleiben.

Als kompetenter Strategieberater im internationalen Handelsrecht mit Bezug zu Russland, China, Frankreich, Ukraine und Luxemburg bringen wir das Recht auf Ihre Seite!

Image
Sie suchen Beratung im Wirtschafts- und Handelsrecht, die ausländische Rechtsordnungen umfasst und brauchen einen guten Anwalt mit internationaler Kompetenz? Wir geben die Verantwortung nicht an Dritte weiter, sondern sind und bleiben Ihr einziger Ansprechpartner auch bei länderübergreifenden Rechtsfragen des internationalen Privatrechts. 

Überzeugen Sie sich mit einem Blick in unser Portfolio:

Russia Desk

Russia Desk

Russland, Ukraine, GUS-Staaten

French Desk

French Desk

Frankreich und deutsch-französisches Recht

Luxemburg Desk

Luxemburg Desk

Luxemburg, Europa und International

China Desk

China Desk

Volksrepublik China, Hongkong und Taiwan

Auch international hervorragend beraten

Dank unserer internationalen Desks und Partnerkanzleien im Ausland bieten wir Ihnen eine maßgeschneiderte und kosteneffiziente Beratung im Ausland.
Image
Wir bieten juristische Unterstützung und Begleitung im deutschsprachigen und französischsprachigen Raum Europas, in Russland und den GUS-Staaten, sowie in der Volksrepublik China.

Internationale Desks

Russia Desk

Russland, Ukraine, GUS-Staaten

Image

Rechtsberatung im Handelsvertreterrecht

Lassen Sie sich anwaltlich beraten vor Abschluss eines Handelsvertretervertrags um nachteilhafte Rechtsfolgen zu vermeiden und den Handlungsspielraum zu Ihrem Vorteil maximal auszuschöpfen. Kontaktieren Sie unsere Anwaltskanzlei in Frankfurt Bockenheim per E-Mail (anwalt@gdda-law.de) oder telefonisch unter +49 (0) 69 153 2933 00.

Rechtsberatung im Handelsvertreterrecht

Lassen Sie sich anwaltlich beraten vor Abschluss eines Handelsvertretervertrags um nachteilhafte Rechtsfolgen zu vermeiden und den Handlungsspielraum zu Ihrem Vorteil maximal auszuschöpfen. Kontaktieren Sie unsere Anwaltskanzlei in Frankfurt Bockenheim per E-Mail (anwalt@gdda-law.de) oder telefonisch unter +49 (0) 69 153 2933 00.


GDDA und Partner mbB

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.